22.11.2011

Kastaniencremesuppe

Man ist in Hetze! Wer kennt das nicht? Arbeiten, Haushalt, Einkaufen, Kinder und dann auch noch Kochen ... manchmal muss es mit dem Essen schnell gehen , es soll aber trotzdem lecker sein und natürlich muss es leicht gelingen ... hier hab ich einen Tip für Euch!

Kastaniencremesuppe für 4 Portionen

2 kleine Zwiebeln
4 Petersielienstängel
2 Esslöffel Butter
1 Esslöffel Majoranblättchen
400 g vakuumverpackte Esskastanien
750 ml kräftige Brühe
200 g Schlagsahne
Salz & Pfeffer

1. Zwiebeln abziehen und würfeln. Petersilie waschen, Blättchen hacken. Butter erhitzen, Zwiebeln und Petersilie darin anbraten. 2/3 des Majorans unterrühren. Kastanien in den Topf geben, Brühe angießen. Alles aufkochen, zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

2. Kastanien in der Brühe fein pürieren. Ca. 150 ml Sahne zufügen und noch mal für 3 Minuten köcheln lassen. Übrige Sahne leicht schlagen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Suppe in Teller oder Schüssel oder Tasse anrichten. Jeweils etwas Schlagsahne darauf setzen, mit einer Gabel locker unterziehen und mit dem übrigen Majoran garnieren.





Hammerlecker, ich schwöre!

Wünsche Euch einen schönen Abend 

liche Grüße, Katja

Kommentare:

  1. DAS ist mal eine tolle Idee!
    Ich liebe Esskastanien, habe sie aber noch nie außerhalb eines Weihnachtsmarktes verspeist!

    So ein Süppchen werde ich mir auch mal machen!
    Klingt wirklich lecker!

    Ganz liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja,
    bin soeben über deinen Blog gestolpert und finde ihn super. Ich habe mich gleich mal angemeldet und komme somit wieder :o)
    Schöne Sachen hast du übrigens....

    Danke für das Rezept. Klingt interessant mit den Esskastanien.

    Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal...
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,

    Kastaniencreme liest sich ja spannet.
    Deine Foto ist klasse.


    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  4. Ha wie cool. Genau so gab es sie gestern abend bei uns. Das 1. Mal ausprobiert.
    Ein bisschen zu süß, aber ansonsten sehr lecker.

    LG Tanja

    AntwortenLöschen