02.02.2013

In love with ... Karottensaft

Oh ja!

Ich bin schon immer ein großer Fan von Karotten, ich kann sie täglich essen und trinken ohne das sie mir zu den Ohren raushängen.

Karotten sind nicht nur gut für die Augen, sie stecken auch voller gesunder Inhaltsstoffe und Vitamine und hat nur wenige Kalorien ;-)

... und genau wegen der Karotten habe ich einen neuen Freund in der Küche, einen Entsafter, ich liebe ihn!

Man nehme 1,5 kg Karotten, 3 Äpfel, eine Zitrone, ein gutes Öl (ich verwende ein Öl das Raps- Sonnenblume und Walnussöl enthält) und ein paar schöne Papierstrohhalme.



 

 

Genau diese gelben Papierstrohhalme findest Du hier und eine große Auswahl anderer Farben mit Streifen, Tupfen oder Herzen hier.

Normalerweise muss man die Karotten nur waschen und den grünen Butzel abschneiden, ich jedoch schäle sie immer so hat der Saft einen viel feineren Geschmack, dann einfach die Karotten und Äpfel in den Entsafter rein. 
In den fertigen Saft nach belieben Zitrone und Öl zugeben. Fertig!



... und dann einfach genießen, OMG! Ich könnte mich reinlegen ... habt ein schönes Wochenende!


liche Grüße, Katja

Kommentare:

  1. Liebe Katja,

    frischer Karottensaft ist eine feine Sache, ich mag ihn auch total gerne. Fertig gekauft in der Flasche finde ich ihn merkwürdiger weise ganz wiederlich :-)
    Lg und ebenfalls ein schönes Wochenende!
    Haydee

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, sehr lecker! Ich glaube, so einen Vitamindrink brauche ich nun dringend, denn ich habe mir eben den GreenGate Katalog angesehen, der meiner Bestellung beilag und Schnappatmung bekommen. Außerdem bin ich schockverliebt in das Bild (die Dinge)auf der Rückseite und werde nun außerdem Stoffe sammeln um mir irgendwann ein Greengate-like-Patchworkdecke zu nähen...

    So nun auf zum Entsafter...

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag solche Säfte auch richtig gern... schon zum Frühstück am allerliebsten.
    Grad zu dieser Jahreszeit sind solche Vitaminbomben das A und O !
    Überall schwirren die Keime herum und jeder zweite hustet und schnieft...
    Du machst da genau das richtigem indem du die Abwehrkräfte mobilisierst liebe Katja.

    schick dir liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hi Katja,

    den Saft stell ich mir total lecker vor! Ich liebe Karotten. :)
    Gestern gabs bei uns selbstgemachtes Möhrenpesto. Das musst du unbedingt ausprobieren. Ich kann dir gern den Link für das Rezept schicken, wenn du möchtest...

    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Sandra, über das Rezrpt würde ich mich sehr freuen !!! Danke schon mal vorab :-) liebe Gruesse, Katja

      Löschen
    2. Ja liebe Sandra, über das Rezrpt würde ich mich sehr freuen !!! Danke schon mal vorab :-) liebe Gruesse, Katja

      Löschen
  5. Hhhmmmm! Sieht sehr lecker aus! Ich glaube über einen Entsafter muss ich auch mal nachdenken...
    Liebe Grüße, Mirja

    AntwortenLöschen
  6. Zu gerne hätte cih jetzt ein lecker Glas von deinem Karottensaft. Er sieht sooo gut aus. und soooo gesund ♥

    ganz viele liebe grüße an dich
    saskia ♥

    AntwortenLöschen